Blog News

8 Gründe warum einige Fitnessstudios Geldverschwendung sind

Beitrag Teilen auf
Fitnessstudios Geldverschwendung

8 Gründe warum viele Fitnessstudios Geldverschwendung sind

Fitnessstudios Geldverschwendung? – Worauf Du achten solltest bevor Du Mitglied wirst

Bitte verstehe mich nicht falsch, natürlich sind nicht alle Fitnessstudios Geldverschwendung. In den lezten 17 Jahren habe ich acht Fitnessstudios kennengelernt. In vier Studios habe ich gearbeitet sowie in vier anderen bin ich Mitglied gewesen. Dadurch habe ich viele Erfahrungen sammeln können.

Selbstverständlich gibt es Fitnessstudios, bei denen das Preisleistungsverhältnis stimmt. Aber woran erkennst Du nun ein gutes Fitnessstudio? Das ist wirklich nicht einfach sofort zu erkennen. Daher rate ich Dir zu einem Probetraining und einem Beratungsgespräch.

So bekommst Du erste Eindrücke vom Personal, von Trainerqualifikationen und von der Atmosphäre. Meiner Erfahrung nach reicht ein Tag nur in seltenen Fällen aus, um sich eine Meinung bilden zu können.

Daher sollte ein gutes Studio ein vierwöchiges Rücktrittsrecht anbieten. Nach vier Wochen bist Du definitiv schlauer!

Und das sind meine 8 Gründe, warum einige Fitnessstudios Geldverschwendung sind:

  1.  Keine Alternativen zum uneffektiven Gerätetraining – mit Geräten trainierst Du maximal 1-2 Muskelgruppen pro Gerät. Die Übungen sind Eindimensional und Eingelenkig und trainieren Deine Muskeln isoliert.Wir brauchen aber für den Alltag vor allem funktionelle Kraft, also ein gutes Zusammenspiel mehrerer Muskelketten. Geräte sind für den Einstieg ok. Es sollte aber immer Alternativen wie Kabelzüge, Kettlebells, Freihanteln oder Kurse geben.
  2. Wenig bis keine Betreuung – führt vor allem dazu, dass Du Deine Trainingsziele nicht erreichst und das Du durch falsches Training eventuelle Beschwerden sogar noch verstärkst. Zudem fühlst Du dich alleingelassen.
  3. Lange unflexible Knebelverträge – ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass ich ungeplanter Weise aufgrund eines Jobwechsels umgezogen bin und dann trotzdem nicht kündigen durfte. Genauso verhielt es sich oft bei Ausfallzeiten, wie z.B. durch eine Erkrankung. Diese Zeit solltest Du pausieren oder unentgeldlich nachholen dürfen.
  4. Schlechte Luft – vor allem im Sommer bei schwüler Hitze sowie im Winter mit zu trockener Heizungsluft.  
  5. Zu voll – Schlange stehen an Geräten ist nicht nur nervig, sondern mindert auch Deinen Trainingserfolg, weil Du zu lange Pausen zwischen den Übungen hast.
  6. Hoher Zeitaufwand – Dein Studio sollte optimalerweise natürlich in Deiner Nähe liegen (es sei  denn es gibt nur schlechte Alternativstudios) um lange Hin- & Rückfahrten zu vermeiden. Parkplätze sollten nach Möglichkeit inklusive und ausreichend vorhanden sein.
  7. Sehr unpersönlich –  ein mageres Hallo und Tschüss reicht in meinen Augen nicht. Wie geht es Dir heute? Viel Spaß beim Training! Ich wünsche Dir einen schönen Tag! Das zeigt Interesse und verbindet.
  8. Schlechtes Preisleistungsverhältnis – ein gutes Preisleistungsverhältnis ist gegeben durch meine folgenden aufgeführten Punkte.

Fitnessstudios Geldverschwendung? – Hier ein paar wichtige Leistungen, die ein Fitnessstudio unbedingt für Deine Gesundheit anbieten sollte:

  1. Betreuung mit mehreren Einweisungsterminen
  2. Genügend Alternativen zum Gerätetraining, mit z.B. Schlingentraining, Kabelzügen oder Trainingshilfsmitteln (Pezzibälle, Medizinbälle, Hanteln, Kettlebells)
  3. Regelmäßige Kontrollen sowie updates für Deinen Trainingsplan
  4. Abwechslungsreiches Kursprogramm (idealerweise mit Yoga, Pilates, Langhanteltraining, Functional Training, Rückentraining)
  5. Ernährungscoachings oder Abnehmprogramme sind wünschenwert, aber kein muss. Bedenke nur, dass ein schlechtes Ernährungsverhalten Deinen Trainingserfolg mindert.
  6. Flexible Verträge  + kurze Vertragslaufzeiten

Wichtig sind natürlich auch der Wohlfühlfaktor und die Atmosphäre.

Wie viel Menschlichkeit und Verständnis wird einem entgegengebracht in besonderen Situationen? Was ist bei Krankheit oder Schwangerschaft? Kann ich meine Urlaubszeit pausieren?

Was ist wenn ich auf Dienstreise bin? Kann ich bei finanziellem Engpass vielleicht mal aussetzen? Oder was ist bei einer z.B. familiären Tragödie? Was ist Dir wichtig und liegt Dir am Herzen? Stelle diese und jene Fragen auf jeden Fall, bevor Du unterschreibst.

Meine Frau und ich waren mehr als 3 Jahre in einem Fitnessstudio in Bonn. Meine Frau war Mitglied und ich war dort als Trainer tätig.

Auch hier gab es Gerätetraining, allerdings gab es viele Alternativen mit funktionellem Training in Kursen oder Personal Training. Die persönliche Betreuung (Personal Training) war inklusive und konnte für Deine individuellen Bedürfnisse genutzt werden.

Und es ist ein privates Familienunternehmen mit viel Herz und Leidenschaft. In einigen Fällen habe ich mitbekommen, wie kulant sie sind:

  • es ist in jedem Fall möglich, bei einem Umzug von mehr als 30 km den Vertrag zu kündigen,
  • man darf aus gesundheitlichen Gründen pausieren,
  • es ist möglich bei einer familiären Tragödie den Vertrag auszusetzen,
  • zudem konnte man nach voriger Absprache den Vertrag bei Geschäftsreisen pausieren.

 

Fazit

Ein gutes Fitnessstudio muss nicht immer viel Geld kosten. Wenn Du schon viel Trainingserfahrung besitzt und wenig Betreuung benötigst, dann reicht auch ein günstiges Studio. Ist dies nicht der Fall, empfehle ich Dir, nicht an Deiner Gesundheit zu sparen und Dir ein Studio zu suchen, wo Du regelmäßig betreut wirst.

Wichtig ist zudem, dass es im Studio auch Alternativen zum Gerätetraining gibt wie zum Beispiel funktionelles Training mit den oben beschriebenen Trainingshilfsmitteln oder Kursen. Selbstverständlich ist ein ganzheitliches funktionelles Training auch Zuhause möglich. Auf meiner Seite findest Du einige Übungsprogramme für einen gesunden Rücken.

Dieses kannst Du ganz bequem Zuhause durchführen. Es kostet Dich nichts, spart viel Zeit und Aufwand und macht Spaß! Auch ich trainiere täglich mit verschiedenen Hilfsmitteln Zuhause. Allerdings empfehle ich Dir, wenn Du nicht über so viel Trainingserfahrung verfügst, einen erfahren Trainingspartner oder einen Personal Trainer an Deiner Seite.

Das verhindert ein falsches Training und optimiert Deinen Erfolg. Wenn Du Hilfe oder Tipps benötigst für Dein Trainingsprogramm, dann kontaktiere mich.

Du findest auf Roller´s Rückenzentrum ein sehr effektives Trainingsprogramm für einen beschwerdefreien Rücken. Dieses wird stetig durch neue Beiträge erweitert und soll Dir zu mehr Lebensqualität verhelfen.

Hat Dir mein Beitrag gefallen? Kommentiere ihn! Ich freue mich über jedes Feedback!

Mach mit. Bleib fit!

 

Kommst Du aus Bonn, Köln, Siegburg oder Troisdorf? Besuche unser Rückencamp! Ein Outdoor Zirkeltraining mit funktionellen Übungen an der frischen Luft. Tanke mit uns Kraft in der Natur für einen starken Rücken!

 

Foto: Rainer Sturm / pixelio

8 Gründe warum einige Fitnessstudios Geldverschwendung sind
5 (100%) 7 votes
Beitrag Teilen auf
Über Christian Roller (9 Artikel)
Diplom Sport- & Fitnesstrainer, Rückentrainer und Functional Trainer

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*